topo2

Psychoanalytikerin und Psychotherapeutin in Berlin

Dipl. Psych. Heidrun Hankammer

IMG_9833

Die Psychoanalyse geht davon aus, dass viele seelische Probleme durch ungelöste Konflikte und nicht bewältigte Erfahrungen aus der Kindheit entstehen und störend in das Erleben des Erwachsenen hinein wirken. Hemmungen, Ängste und Depressionen sind häufig ein Zeichen für innere Konflikte. Ziel dieser Behandlungsmethode ist es daher, die meist unbewussten Ursachen und Zusammenhänge zu erkennen, die den Beschwerden zugrunde liegen. In der psychoanalytischen Situation werden diese unbewussten Konflikte als lebendige Gegenwart greifbar und ermöglichen die Einsicht in die lebensgeschichtliche Bedeutung der Symptome.
Bis dahin unzugängliche Erinnerungen können gefühlshaft wieder erlebt und reflektiert zu intensiven Erfahrungen werden, die das gesamte Bewusstsein erweitern. Die so gewonnenen Erkenntnisse erweisen sich nicht nur als rationales oder intellektuelles Wissen, sondern sind in der Lage, tiefgreifende emotionale Veränderungen zu bewirken, welche die subjektive Wahrnehmung beeinflussen und die persönliche Entwicklung fördern.